Fort-/Weiterbildungsanbieter

mannigfaltig - Institut für Jungen- und Männerarbeit

mannigfaltig-süd

Strukturebene: Bund

Seit 1998 ist das Institutsbüro - neben Hannover - auch in München vorstellig. Das Büro arbeitet mit Institutionen aus dem Bildungs- und Sozialbereich zu Themenfeldern der Jungen- und Männerarbeit zusammen. Ziel ist es, die soziale Strukturkategorie Männlichkeit / MannSein in die Bildungsarbeit zu bringen, um somit den Prozess der Weiterentwicklung der Geschlechterverhältnisse zu fördern. Das Institut ist überparteilich, konfessionel nicht gebunden und das Grundverständnis ist die Dienstleistung zur Förderung und Weiterentwicklung der Jungen- und Männerarbeit. Die Bildungs- und Beratungsangebote richten sich seit Jahren hauptsächlich an (sozial)pädagogische Institutionen wie Kindergärten, Schulen, Fachhochschulen, Jugendhilfeeinrichtungen, Behindertenhilfen. Aber auch an administrative Organisation und Behörden (z.B. zum Genderaspekt).

Schwerpunkte dieser Qualifizierungsreihen, Vorträge, und Workshops sind Themen, die sich um den Bereich der männlichen Sozialisation focussieren und Inhalte wie z.B. Gewalt, Selbstbehauptung (Aggressionskultivierung), Gesundheit, Lebens- und Berufsplanung, Sexualität, usw., ansprechen und vertiefen.

Desweiteren wird professionelle Unterstützung sowie Fachberatung für die Implementierung und Weiterentwicklung der Jungen- und Männerarbeit in Einrichtungen, Organisationen und Teams angeboten. Zielgruppen sind MultiplikatorInnen, Eltern, Jungen und Männer.

Auf Grund der jahrelangen professionellen Erfahrungen sind mittlerweile auch eine Reihe von Büchern, Fachbroschüren und Videos über die Arbeit veröffentlicht worden, die über das Institut beziehbar sind.

Adresse

Chopinstr. 33
81245 München
Deutschland

Kontakt

Telefon: 089-65102106
E-Mail Adresse: [email protected]

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top