Verband / Interessenvertretung

LERNEN FÖRDERN - Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Lernbehinderungen e.V.

LF

Strukturebene: Bund

LERNEN FÖRDERN - Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Lernbehinderung e.V. (zuvor: Bundesverband zur Förderung Lernbehinderter e.V.) ist ein gemeinnütziger Selbsthilfe-Verband, in dem seit 1968 betroffene Eltern gemeinsam mit Fachleuten und anderen Förderern die Interessen junger Menschen mit Lernbeeinträchtigungen in den Bereichen Schule, Freizeit, Arbeit und Beruf vertreten. In über 380 örtlichen und Landesverbänden mit insgesamt etwa 16.000 Mitgliedern tritt der Verband für Mitwirkungsmöglichkeiten von Eltern in Schulen für Lernbehinderte ein und schafft zusätzliche Förderangebote für die schulische, berufliche und soziale Eingliederung. Der Bundesverband bietet unter anderem ausbildungsbegleitende Hilfen im Rahmen des Benachteiligtenprogramms der Bundesregierung sowie sozialpädagogische Hilfen am Übergang Schule/Beruf an. Als Träger der freien Jugendhilfe führen Mitgliedsvereine des Bundesverbandes Bildungs- und Freizeitmaßnahmen durch. Der Verein unterhält - zusätzlich zu den zahlreichen regionalen Beratungsstellen und Förderprogrammen - eine Beratungszentrale in Köln. Er richtet Fachveranstaltungen aus und leistet Gremienarbeit.
Vertretung der Interessen junger Menschen mit Lernbeeinträchtigungen in den Bereichen Schule, Freizeit, Arbeit und Beruf

Adresse

Rolandstr. 61
50677 Köln

Kontakt

Telefon: 0221 380666
E-Mail Adresse: [email protected]

Weitere Themen

Jugendsozialarbeit Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top