Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe

Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.

CJD

Strukturebene: Bund

Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD) wurde 1947 gegründet und ist ein Jugend-, Bildungs- und Sozialwerk, das jungen und erwachsenen Menschen Ausbildung, Förderung und Unterstützung in ihrer aktuellen Lebenssituation anbietet. Nach dem Motto "Keiner darf verloren gehen!" orientiert es die Inhalte seiner Arbeit am christlichen Menschenbild. Mehr als 90.000 Menschen nehmen jährlich an über 150 Orten die Angebote des CJD wahr.

 

Jugendliche und Erwachsene, Benachteiligte und Hochbegabte, Menschen mit Behinderungen, Arbeitslose und Migranten erhalten beim CJD ihre individuelle Förderung. In der Kinder- und Jugendhilfe geschieht dies präventiv in Kindergärten und Schulen, aber auch als direkte Hilfe für Kinder und Jugendliche in besonderen Problemlagen. Beratung, Betreuung und differenzierte Wohnformen runden das Angebot der Kinder- und Jugendhilfe ab. Mit der schulischen Bildung bietet das CJD einen vollwertigen Ersatz für staatliche Schulen. Die Besonderheit dieser Schulen liegt in speziellen Angeboten für Legastheniker, Hochbegabte, Spitzensportler oder auch für Schulverweigerer. In der beruflichen Bildung werden Berufsvorbereitung, Berufsausbildung, Weiterbildung und Hilfen zur Beschäftigung angeboten. Behinderte Menschen werden in Sonder- und Förderschulen, Wohnheimen und Werkstätten für Behinderte gefördert. In den CJD-Bildungszentren werden spezielle Kurse zur Persönlichkeitsbildung für Auszubildende und Nachwuchskräfte der Wirtschaft durchgeführt.

 

Die CJD Pädagogik ist geprägt von den vier Kernkompetenzen religionspädagogische Bildung, musische Bildung, politische Bildung sowie Sport- und Gesundheitspädagogik, die sich in allen Bildungsangeboten wiederfinden. Es betreut und fördert junge Menschen, die aus anderen Ländern, Völkern und Kulturen nach Deutschland kommen, und bietet jungen zugewanderten Menschen Eingliederungshilfen durch Maßnahmen zum Kennenlernen der deutschen Sprache, Kultur und Lebensart. Durch europäische und internationale Begegnungen, durch Austauschmaßnahmen und Projekte soll gegenseitiges Verständnis aufgebaut werden.

 

Das CJD ist Mitglied im Deutschen Spendenrat, im CVJM sowie Fachverband im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) e.V.
Jugend-, Bildungs- und Sozialarbeit

Adresse

Teckstr. 23
73061 Ebersbach/Fils

Kontakt

Telefon: 07163 930-0
E-Mail Adresse: [email protected]

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit Jugendsozialarbeit
Back to Top