Fort-/Weiterbildungsanbieter

bsj Marburg

bsj

Strukturebene: Bund

Der bsj Marburg e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe, der seit 1986 versucht, Körper und Bewegung zum Ausgangspunkt und zu Medien seiner sozialen Arbeit zu machen. In der Praxis richten sich die Angebote des bsj im Freizeit-, Schul- und Berufsbildungsbereich vor allem an sozial benachteiligte weibliche und männliche Kinder und Jugendliche. Zu den Handlungsfeldern des Vereins gehören u.a. die stadtteilbezogene Arbeit in Sozialen Brennpunkten, die Arbeit in Kinder- und Jugendheimen, die Kooperation von Jugendhilfe und Schule, Projekte der Jugendsozialarbeit, der Sozialen Gruppenarbeit, der Integration von behinderten und nichtbehinderten Kindern und Jugendlichen etc. Abenteuer-, körper- und bewegungsbezogene Aktivitäten spielen in den Arbeitsansätzen des bsj, der sich als innovative Organisation im Sinne einer lebenswelt- und sozialraumorientierten Jugendhilfe versteht, eine zentrale Rolle.

Der bsj bietet ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für soziale und pädagogische Fachkräfte an. Er organisiert regionale und überregionale Fachtagungen und Kongresse und berät öffentliche und freie Träger der Jugendhilfe bei der Entwicklung ihrer Konzepte. Seit 1993 ist der bsj mit dem Zentrum für Erlebnispädagogik und Umweltbildung (ZERUM) Träger einer Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte am Kleinen Stettiner Haff in Mecklenburg-Vorpommern. Seit 1998 betreibt der bsj mit dem Außerschulischen Lernort Gladenbach-Weidenhausen im mittelhessischen Bergland und seit 2004 mit der Bildungs-, Tagungs- und Freizeitstätte Wolfshausen in der Nähe von Marburg zwei weitere Bildungsstätten mit umfangreichen Übernachtungskapazitäten in Hessen.

 

 

Adresse

Biegenstr.40
35037 Marburg

Kontakt

Telefon: 06421 68533-0
E-Mail Adresse: [email protected]

Weitere Themen

Jugendsozialarbeit Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top