Kinder- und Jugendschutz

Webvideo-Serie „Cyberkitchen - Gefahr im Netz“ erhält Comenius-Siegel

Eine Gruppe von Kindern sitzt vor einem Computer

Medienpädagogische Auszeichnung für die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen: Die Webvideo-Serie „Cyberkitchen – Gefahr im Netz“ hat das renommierte Comenius-EduMedia-Siegel erhalten.

25.06.2013

Die Serie der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen zu den Themen Cybercrime und Cybersecurity erhielt die Auszeichnung von der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI) jetzt in Berlin. Das Comenius-EduMedia-Siegel wird von der GPI an pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende Bildungsmedien verliehen.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung für die Landeszentrale für politische Bildung NRW. Obwohl jeder zweite Deutsche bereits Opfer einer Cybercrime-Attacke wurde, gehen viele immer noch davon aus, dass ihnen im Netz nichts passiert. Hier will unsere Serie ansetzen“, sagte Jugendministerin Ute Schäfer.

In der Webvideo-Serie ‚Cyberkitchen‘ laden nach alter Muppets- und Sesamstraßen-Tradition die beiden Handpuppen Leila und Ikarus diverse Sicherheitsexperten in ihre Wohnküche ein, um den Gefahren des Netzes ins Auge zu schauen. In der Küche geht es dann um Drohnen und Smart-TVs, um digitalen Diebstahl und Lösegeldübergabe. Aber auch historische Fragen wie die Entwicklung vom Ersten Weltkrieg bis zum modernen Cyberwar werden aufgegriffen. Die zehnteilige Webvideo-Serie „Cyberkitchen – Gefahr im Netz“ hat eine Gesamtlänge von 55 Minuten.

Die prämierte Webvideo-Serie kann direkt unter <link http: pb.nrw.de cyberkitchen>pb.nrw.de/cyberkitchen abgerufen werden.

Mehr Informationen zu „Cyberkitchen - Gefahr im Netz“ und weiteren Internet-Angeboten der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen unter: <link http: www.politische-bildung.nrw.de>www.politische-bildung.nrw.de

Quelle: Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen  vom 21.06.2013

Redaktion: Kerstin Boller

Back to Top