Kinder- und Jugendarbeit

Open Contents der BZgA zur Kindergesundheit

Die "Open Content"-Eule der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt erstmals Angebote zum ersten Lebensjahr als „Freie Inhalte“(Open Contents / CC) zur Verfügung. Alle Interessierten können diese CC-lizensierten Inhalte ab sofort für ihre Arbeit mit Familien nutzen.

12.03.2014

Das Prinzip: <link http: www.kindergesundheit-info.de infomaterial-service freie-inhalte-open-contents creative-commons-nutzen ausgewaehlte-inhalte>Ausgewählte Texte und Grafiken der Website <link http: www.kindergesundheit-info.de infomaterial-service freie-inhalte-open-contents external-link-new-window external link in new>kindergesundheit-info.de sind unter der Creative-Commons-Lizenz <link http: creativecommons.org licenses by-nc-nd de _blank>CC BY-NC-ND veröffentlicht. Sie sind damit "freie Inhalte" (Open Contents) und können von allen Interessierten unter bestimmten <link http: www.kindergesundheit-info.de infomaterial-service freie-inhalte-open-contents creative-commons-nutzen verwendungshinweise>Bedingungen übernommen und für Ihre Arbeit mit Eltern und Familien genutzt werden.

Für wen könnte das Angebot interessant sein?

  • für Hebammen, die Informationen zum Stillen in Ihrer Website einbinden wollen
  • für Kinderärzte, die Empfehlungen zum gesunden Babyschlaf weitergeben möchten
  • für Erzieherinnen und Erzieher, die in der Kita Handouts für einen Info-Abend zusammenstellen wollen
  • für Kommunen, die Erstinformationen für frischgebackene Eltern zusammenzustellen möchten
  • usw. usf.

Weitere Informationen, Anleitungen und Freie Inhalte/Open Contents gibt es hier: <link http: www.kindergesundheit-info.de infomaterial-service freie-inhalte-open-contents>www.kindergesundheit-info.de/infomaterial-service/freie-inhalte-open-contents/

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Redaktion: Nadine Paffhausen

Back to Top