Im Fokus

Niedersachsen: Dr. Bernd Althusmann wird neuer Kultusminister

Dr. Bernd Althusmann ist am 27.04.2010 im Niedersächsischen Landtag als Kultusminister vereidigt worden. Er folgt auf Elisabeth Heister-Neumann. Der 43-jährige Lüneburger war zuvor bereits fast ein Jahr lang Staatssekretär im Kultusministerium.

28.04.2010

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Einen Schwerpunkt meiner Aufgabe sehe ich in der qualitativen Fortentwicklung der frühkindlichen Bildung, die wir künftig im Kultusministerium bündeln. Auch Integration durch Bildung hat für mich große Bedeutung: Unsere Gesellschaft kann es sich gerade in Zeiten des Schülerrückgangs nicht erlauben, auf die Fähigkeiten und Talente junger Menschen mit Migrationshintergrund zu verzichten. Wir müssen in enger Zusammenarbeit mit den Elternhäusern jedes einzelne Kind bestmöglich unterstützen. Bildungspolitik braucht Vertrauen und Verlässlichkeit. Deshalb werde ich den konstruktiven Dialog mit Landkreisen, Städten und Gemeinden als Schulträger, mit Vertreterinnen und Vertretern der Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft intensivieren, damit wir die anstehenden Herausforderungen möglichst gemeinsam bewältigen. Wir brauchen leistungsstarke Schulen, motivierte Lehrkräfte und eine gesicherte Unterrichtsversorgung sowohl in den Städten als auch im ländlichen Raum. Dafür werde ich mich einsetzen", sagte Dr. Althusmann nach seiner Vereidigung.

Zur neuen Staatssekretärin im Kultusministerium wurde Dr. Christine Hawighorst ernannt. Die in Delmenhorst geborene 46-jährige Juristin war seit Ende 2005 in gleicher Funktion im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit tätig. 

Quelle: PM Kultusministerium Niedersachsen vom 27.04.2010

asta

Back to Top