Kinder- und Jugendarbeit

Neuauflage von Primolo: Webseiten gestalten und sich vernetzen

Nach einer kreativen Pause und kompletten Neugestaltung ist die interaktive Plattform Primolo wieder online.

07.09.2011

Primolo ist ein Projekt der LO Lehrer-Online GmbH und wird durch die Förderinitiative "Ein Netz für Kinder" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt. Ziel der interaktiven Plattform ist es, die kompetente Nutzung digitaler Medien durch Acht- bis Zwölfjährige sowie deren Lehrkräfte zu fördern, indem sie ihre Projekte und Unterrichtsergebnisse gemeinsam im Internet veröffentlichen. So können Texte, Bilder, Audio- oder sonstige Dateien im Bereich „Bastelecke“ mithilfe eines Webseiten-Generators kinderleicht zu Internetseiten zusammengestellt werden.

Primolo entstand 2001 mit BMBF-Förderung bei Schulen ans Netz e. V. und wird seit 2008 von der LO Lehrer-Online GmbH betrieben. Im Jahr 2010 musste das Angebot für einen längeren Zeitraum aus dem Netz genommen werden, da eine komplette technische und inhaltliche Erneuerung unumgänglich wurde.

Bei der Neuauflage von Primolo wird die Möglichkeit der Webseitengestaltung um vielfältige redaktionelle Inhalte und digitale Funktionen ergänzt. Kinder können nun auch aktuelle News und Klicktipps lesen, sich ein eigenes Profil anlegen, Fotoalben erstellen, Nachrichten schreiben und vieles mehr. Für Lehrkräfte und andere pädagogische Fachkräfte gibt es einen speziellen Bereich, in dem Materialien zu relevanten medienpädagogischen Themen zur Verfügung gestellt werden. Dieser wird durch eine Community erweitert, in der Pädagoginnen und Pädagogen sich vernetzen und austauschen können.

Aufgrund seiner vielfältigen Funktionalitäten unterstützt Primolo die aktive und sichere Nutzung des Internets und trägt wesentlich zur Förderung generationsübergreifender, interaktiver Medienerziehung bei.

Quelle: LO Lehrer-Online GmbH vom 07.09.2011

Redaktion: Anneli Starzinger

Back to Top