Im Fokus

Medienpädagogischer Interaktiv- Preis "Pädi 2010" - Die Gewinner

Der Initiator des Pädi und Geschäftsführer vom SIN - Studio im Netz e.V. Hans-Jürgen Palme sagt zur Auswahl 2010: „Der Trend dieses Jahr geht weg von PC-Spielen, hin zu Konsolenspielen. In der Kategorie Kinder konnten außerdem einige gute Webseiten ausgezeichnet werden, was sehr erfreulich ist.“

09.11.2010

Das SIN - Studio im Netz e.V. hat die diesjährigen Preisträger des Pädagogischen Interaktiv-Preises - Pädi bekanntgeben:

Der Pädi 2010 in Gold in der Kategorie Kinder geht an Oscar der Ballonfahrer - Tierische Abenteuer von Tivola und in der Kategorie Jugendliche an das PC-Spiel Machinarium von Daedalic Entertainment.

Den Pädi in Silber erhalten das Programm Wii Party von Nintendo (Kategorie Kinder) und das DSSpiel Logic Cubes von KIDDINX (Kategorie Jugendliche).

Der Pädi in Bronze wird dieses Jahr in der Kategorie Kinder an das Internet-Angebot <link http: www.internetabc.de _blank external-link-new-window>www.internetabc.de von Internet-ABC e.V. verliehen sowie in der Kategorie Jugendliche an das PSP-Spiel Little Big Planet von Sony.

Ausführliche Informationen - auch zu weiteren Gewinnern und zum Hintergrund des Pädi - gibt es auf den Seiten des SIN - Studio im Netz e.V. unter: http://www.sin-net.de/paedi.htm 

Quelle: SIN - Studio im Netz

 

Back to Top