Kinder- und Jugendarbeit

Landesjugendring Schleswig-Holstein startet Aktion “Jugend sammelt für Jugend“

Kiel. Die 63. Jugendsammlung der schleswig-holsteinischen Jugendverbände startet landesweit unter dem Motto „Jugend sammelt für Jugend“ am 11. Mai 2012. Bis zum 04. Juni 2012 werden die Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen gebeten, sich an der Sammlung zu beteiligen und für die Jugendarbeit zu spenden.

10.05.2012

Die Erträge sind vor allem für die Unterstützung der Jugendarbeit der Jugendverbände in den Gemeinden und Kreisen vorgesehen. 80 Prozent der Sammlungserträge bleiben bei den Jugendgruppen und Kreisjugendringen vor Ort und 20 Prozent werden für die Finanzierung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und internationale Jugendprojekte des Landesjugendringes verwendet. 2011 betrug das Sammlungsergebnis über 256.000 Euro. Damit konnte das Vorjahresergebnis um über 10 Prozent gesteigert werden. Erstmals in der 63jähirgen Geschichte der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ beteiligten sich im letzten Jahr Jugendgruppen aus allen Kreisen und kreisfreien Städten an der Sammlung.

Landtagspräsident Torsten Geerdts, Schirmherr der Jugendsammlung 2012, erklärt in seinem Grußwort zur Jugendsammlung des Landesjugendrings: „Sehr gern übernehme ich die Schirmherrschaft für diese Jugendsammlung und unterstütze die wichtige Arbeit der Jugendringe und Jugendverbände und bitte auch Sie um Ihre Mithilfe: Investieren Sie in die Zukunft unserer Jugend und damit in unsere Gesellschaft.“

Die Vorsitzendes Landesjugendrings, Alexandra Ehlers, stellt fest: „Wir wissen, dass die Jugendverbände nicht allein auf die öffentliche Förderung in den Kreisen und Gemeinden hoffen können, daher greifen wir zur Selbsthilfe und versuchen, möglichst viele Spenden für die Jugendarbeit zu sammeln.“ Nach wie vor ist die Jugendsammlung die wichtigste Finanzierungsquelle für die Jugendarbeit außerhalb der öffentlichen Förderung und den Mitgliedsbeiträgen der Verbände. „Durch Ihre Spenden wird vielerorts in den Vereinen und Verbänden Jugendarbeit ermöglicht, die ohne Ihre Unterstützung nicht hätte finanziert werden können. Und noch etwas: Wer für die Jugendarbeit in Schleswig-Holstein spendet, kann absolut sicher sein, dass sein Geld in vollem Umfang bei den Jugendverbänden ankommt“, heißt es weiter im Aufruf zur Jugendsammlung von Alexandra Ehlers.

2011 waren die Jugendsammler_innen in den Kreisen Schleswig-Flensburg und Herzogtum Lauenburg mit über 120.000 Euro die erfolgreichsten Jugendsammlerinnenund -sammler. Unter den kreisfreien Städten wurde in der Landeshauptstadt Kiel das beste Sammlungsergebnis erzielt.

Herausragende Sammlungsergebnisse erzielten im letzten Jahr die Jugendfeuerwehr Ratzeburg, die Jugendfeuerwehr Amt Langballig und der Verein der Christlichen Pfadfinder Glinde, die dafür durch eine Urkunde vom Landesjugendring ausgezeichnet werden.

Die Jugendsammlung findet vom 11. Mai – 04. Juni landesweit statt. Jugendgruppen, die noch einsteigen möchten, können sich an die Kreisjugendringe und den Landesjugendring wenden. Sie werden dann noch mit den Sammlungsunterlagen ausgestattet und können sich an der Aktion beteiligen. Informationen sind im Internet unter <link http: www.ljrsh.de _blank external-link-new-window external link in new>www.ljrsh.de oder telefonisch unter 0431/800 98 40 zu erhalten.

Quelle: Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V.

Redaktion: Ilja Koschembar

Back to Top