Sozialpolitik

Informationen zum Bildungspaket im Internetangebot der Bundesagentur für Arbeit abrufbar

Ab sofort können sich interessierte Eltern, Vereine, Lehrer oder Medien unter www.arbeitsagentur.de zu den neuen Leistungen für Bildung und Teilhabe informieren.

10.12.2010

Für Eltern und Jugendliche stehen im Downloadbereich unter anderem Informationsflyer zu den Teilhabeleistungen.

- eintägige Schulausflüge,

- Schulbedarf,

- Schülerbeförderung,

- Mittagsverpflegung,

- Lernförderung sowie zur

- sozialen und kulturellen Teilhabe

bereit.

Vereine, Schulen, Lehrer oder auch Träger der Jugendhilfe können sich als sogenannte „Leistungsanbieter“ über die Kooperationsmöglichkeiten mit den Jobcentern sowie über die späteren Abrechnungsvarianten informieren. Abrufbar ist auch ein Interessensbekundungsbogen, mit dem sich Leistungsanbieter gegenüber ihren lokalen Jobcentern zum Mitmachen verständigen können.

 Journalisten haben die Möglichkeit sich über einen vorbereiteten Fragen-Antworten-Katalog zum aktuellen Umsetzungsstand zu informieren.

 

Die Inhalte werden kontinuierlich angepasst und aktualisiert.

Der ebenfalls eingestellte Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe dient als Vorabinformation. Eine Antragstellung vor Inkrafttreten des entsprechenden Gesetzes in den Jobcentern ist zwar möglich, jedoch keine Bearbeitung aufgrund der fehlenden gesetzlichen Grundlage. Daher bitten wir vorerst von einer Antragstellung abzusehen.

http://www.arbeitsagentur.de/nn_549712/Navigation/zentral/Buerger/Arbeitslos/Grundsicherung/Grundsicherung-Nav.html

Herausgeber: Bundesagentur für Arbeit

 

Redaktion: Ilja Koschembar

Back to Top