Gesundheit

Im Bundestag notiert: Mutter-/Vater-Kind-Kuren

Berlin: (hib/MPI) Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für Mutter-/Vater-Kind-Kuren nimmt die Fraktion Die Linke in den Blick.

06.05.2011

In einer Kleinen Anfrage (<link http: dip.bundestag.de btd _blank external-link-new-window>17/5670) wollen die Abgeordneten unter anderem wissen, wie viele Anträge bewilligt oder abgelehnt wurden. Von Interesse ist für die Fraktion zudem, welche konkreten Maßnahmen die Bundesregierung zur Durchsetzung des Rechtsanspruchs der Mütter und Väter plant.

Herausgeber: Deutscher Bundestag

Redaktion: Ilja Koschembar

Back to Top