Freiwilliges Engagement

Fachtagung “Freiwilligendienste und Bildung" im Berliner Rathaus

Dass Bürgerschaftliches Engagement für die Gesellschaft von hoher Bedeutung ist, darüber besteht heute kein Zweifel mehr. Doch die Fragen nach der Verortung der Freiwilligendienste innerhalb der Gesellschaft und nach den ihrem Wirken zugrunde liegenden sozialen Mechanismen bedürfen nach wie vor der fachlichen Diskussion unter Experten und Praktikern.

03.12.2009

Die 1. Fachtagung der Engagementwerkstatt Berlin unter dem Titel „Freiwillige bilden Gesellschaft“ ist dafür ein Forum. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf dem Thema „Freiwilligendienste und Bildung“. Die Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement des Landes Berlin, Staatssekretärin Monika Helbig, als Gastgeberin eröffnet die Tagung am 4. Dezember 2009 um 10.30 Uhr im Louise-Schroeder-Saal des Berliner Rathauses Uhr mit einem Grußwort.

Helbig: “Bildung steht für den Senat von Berlin ganz oben auf der Prioritätenliste. Bildung ist ein außerordentlich vielfältiges Thema, das auch für das Bürgerschaftliche Engagement von zentraler Bedeutung ist. Ich bin froh, dass wir im Berliner Rathaus Gelegenheit haben, uns mit Fragestellungen an der Schnittstelle von Freiwilligendiensten, Bildung und Gesellschaft kompetent auseinanderzusetzen. Ich danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Kommen und für ihre Beiträge."

Weitere Informationen finden Sie unter: http://engagementwerkstatt.de

Quelle: Presse- und Informationsamt des Landes Berlin

http://engagementwerkstatt.de/wordpress2/

 

Redaktion: Ilja Koschembar

Back to Top