Bildungspolitik

Bundestag: Linke fragt nach Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern in der Bildungspolitik

Die Linksfraktion will von der Bundesregierung wissen, ob sie die im Zuge der Föderalismusreform im Grundgesetz verankerte alleinige Zuständigkeit der Länder für die Bildungspolitik ändern wird.

11.01.2010

Hintergrund der Kleinen Anfrage (17/291) ist ein Interview von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU), in welchem sie das so genannte Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern in der Bildungspolitik als einen Fehler bezeichnet hatte.

Weitere Informationen finden Sie <link http: dip21.bundestag.de dip21 btd _blank external-link-new-window external link in new>hier.

Quelle: Deutscher Bundestag

 

Redaktion: Christian Herrmann

Back to Top