Qualifizierung

Brandenburg startet Online-Portal zur Weiterbildungsberatung

Brandenburgs Bildungsminister Holger Rupprecht begrüßte den gestrigen Start des Internet-Portals „Bildungsberatung-Brandenburg“ unter der Internetadresse www.bildungsberatung-brandenburg.de. Das Portal sei ein weiterer Baustein, mit dem lebenslanges Lernen im Land Brandenburg leichter zugänglich und attraktiver wird.

21.12.2010

„Die Online-Beratung bietet Hilfe, um im Dschungel des Weiterbildungsmarktes das richtige Angebot zu finden, und sie hilft bei der Klärung von Bildungswegen und Finanzierungsfragen“, so Rupprecht. „Es freut mich insbesondere, dass mit dem Online-Portal ein Weg gefunden wurde, Weiterbildungsberatung auch im ländlichen Bereich besser zugänglich zu machen.“ 

Die Internetplattform verbessert die Möglichkeiten der Weiterbildungsberatung und der Kommunikation zwischen Ratsuchenden und Weiterbildungsberatern. Sie ermöglicht insbesondere den Bewohnern des ländlichen Raums einen breiteren Zugang zur Weiterbildungsberatung. Über die neue Internet-Plattform steht Interessierten auch ein umfangreiches Orientierungsangebot für Weiterbildung und Beratung zur Verfügung. So können Ratsuchende sich bei den Beratungsstellen online beraten lassen. Zugleich erhalten sie nützliche Informationen rund ums Thema Weiterbildung, über finanzielle Förderungen und aktuelle Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg. 

Die Plattform wurde vom Bildungsträger „Arbeit und Leben e.V.“, Landesarbeitsgemeinschaft Berlin, entwickelt und durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

<link http: www.bildungsberatung-brandenburg.de. _blank external-link-new-window>www.bildungsberatung-brandenburg.de.

Herausgeber: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

 

Redaktion: Ilja Koschembar

Back to Top