Familienpolitik

Beck erwartet höhere Belastungen für Familien

Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck erwartet steigende Gebühren und Abgaben zu Lasten von Familien mit Kindern.

23.12.2009

"Gerade Familien mit Kindern werden die Zeche für die Wahlgeschenke für Besserverdienende zahlen. Das Wachstumsbeschleunigungsgesetz höhlt die Finanzen der Kommunen aus. Die sind mit den Kirchen die wichtigsten Träger der Sozialeinrichtungen. Am Ende müssen sie über höhere Gebühren und Beiträge von den Bürgern wieder hereinholen, was Schwarz-Gelb ihnen wegnimmt."

Beck rechnet damit, dass die Kosten der Krise jedoch erst nach der Wahl in Nordrhein-Westfalen von der Bundesregierung thematisiert werden.

Weitere Informationen finden Sie <link http: www.fr-online.de top_news _blank external-link-new-window external link in new>hier.

 

Redaktion: Christian Herrmann

Back to Top