Kinder- und Jugendschutz

App-Report zum Jugendmedienschutz

Eine Reihe bunter Smartphones

Die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle Nordrhein-Westfalen hat ihr Merkblatt zu Apps aus dem Bereich Jugendschutz und Medienerziehung in einer erweiterten Fassung herausgegeben.

23.09.2014

Kein anderes technisches Gerät erfährt derzeit die gleiche Aufmerksamkeit wie Smartphones und Tablets. Die kleinen internetfähigen Computer mit den berührungsempfindlichen Bildschirmen verbreiten sich zunehmend auch in den Familien. Viele Eltern stehen nun vor einer neuen Herausforderung: Um diese Geräte Kindern guten Gewissens in die Hand zu geben, ist es sinnvoll, die Funktionsvielfalt des Geräts einzugrenzen.

Dieser sogenannte App-Report stellt einige Anwendungen vor, die Lösungen für Jugendschutz und Medienerziehung bieten. Er kann in der aktualisierten Fassung als <link http: www.ajs.nrw.de images pdf merk_apps.pdf _blank external-link-new-window external link in new>AJS-Merkblatt im PDF-Format heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zu Jugendschutzsoftware für Smartphone und Computer gibt es <link http: www.lmz-bw.de _blank external-link-new-window external link in new>auf MediaCulture-Online.

Quelle: Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle Nordrhein-Westfalen vom 09.09.2014

Redaktion: Nadine Paffhausen

Back to Top